DJK | SSG Bensheim bei Facebook
DJK | SSG Bensheim bei YouTube

Sie sind hier: DJK | SSG Bensheim Abteilung Hockey > Spielberichte Details

Mädchen B mit guten Chancen auf den Pokaltitel

18.01.14

Da die beiden Mädchen B Teams zusammengelegt wurden und man nun als ein Team in der hessichen Pokalrunde kämpft, startete man am Wochenende mit komfortablen 5 Wechselspielern in die Endrunde um Platz 1 bis 12.

Gleich im ersten Spiel gegen SAFO 2 zeigten die Mannschaft tolle Kombinationen und gingen mit einem Eckentor in Führung. Kurze Zeit später gelang den Gegnerinnen der Ausgleich, nachdem es in der Abwehr einige Probleme bei der Spielerzuordnung gab. Die erstmals im Tor stehende A. Rausch hatte keine Chance gegen die Schützin, erfüllte ihre Aufgabe aber in nahezu allen Situationen hervorragend. Bensheim wachte jedoch auf und man konnte die Führung durch einen Alleingang von K.F. Weber zurückholen.
In der zweiten Halbzeit schienen die Gegnerinnen nun deutlich wacher, aber Bensheim gelang es gekonnt dagegenzuhalten; man trennte sich mit einem 3:1 Sieg aus Bensheimer Sicht.

Im zweiten Spiel gegen die vermeindlich starke Mannschaft aus Limburg ließ man sich zunächst durch deren Spielqualität beeindrucken. Die Bensheimerinnen schauten mehr zu, als dass sie in die Situationen eingriffen und einen Torschuss verhinderten. Mit einem 0:2 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.
Doch in der zweiten Spielhälfte waren die Mädels wie ausgewechselt. Mit dem 1:2 Anschusstreffer durch S. Zabel war die Motivation der Bensheimerinnen gestärkt und es gelang, das Spiel zu drehen. Mit hervorragenden Leistungen aller Spielerinnen und einem Headtrick von H. Korn gewann man das Spiel verdient 4:2.

Im letzten Spiel schienen nach der langen Wartezeit die Kräfte der Mädels wieder verschwunden. Man startete träge in die erste Halbzeit und lag schnell zurück. Einzelne gute Aktionen beider Mannschaften konnten nicht zum Torerfolg genutzt werden. Lediglich H. Korn gelang es nach einem sehenswerten Solo ein Tor zu erzielen. Die restliche zweite Halbzeit verlief unspektakulär und man trennte sich 1:1.

In Summe lässt sich festhalten, dass die Mannschaft sehr vorbildlich mit der neuen Situation umgeht. Spielerisch gesehen lässt sich am Torabschluss und an der Gegnerzuordnung noch weiter arbeiten. Mit 7 Punkten steht man aktuell auf Platz 2 und hat noch alle Möglichkeiten in der Hand, die Saison als Pokalsieger zu beenden.

Es spielten : A. Rausch (TW) - L. Welker, E .Wahlig, A. Schader - K.F. Weber (3 Tore), C.Reidel - S. Zabel (1 Tor), H. Korn (4 Tore), M. Hartz, M. Franz, L. Pietsch

K. P.


Zurück...